Philosophie

Philosophie

Was bedeutet Haare schneiden heute, ist es eine Modeerscheinung oder Bequemlichkeit?

Was für eine Funktion haben unsere Haare?

Unsere Haare sind Antennen! Haare sind eine Erweiterung des Nervensystems. Sie können als nach außen gelagerte Nerven gesehen werden, eine Art hochentwickelte Fühler oder Antennen die gewaltige Mengen wichtiger Informationen an das Stammhirn überträgt. Haare sind also sehr wichtig und nützlich, sie sind wahre Energieträger und Energieverteiler sowie Informationsspeicher.

Über die Haare nehmen wir soviel Informationen, Emotionen und Giftstoffe auf, alte Muster, Ängste und Blockaden, sogar Karmische Erlebnisse sind gespeichert. Ebenso können wir aber auch über die Haare entgiften, entschlacken und loslassen. Wir nehmen über die Haare Sonnenlicht und somit das wertvolle Vitamine D auf.

Daher erübrigt sich für mich auch das Haare färben, vor allem das chemische und der Verzicht von belastenden Shampoos und Stylingprodukten. Der Gesundheitszustand der Haare ist entscheidender als wir denken, geschädigtes Haar hat negative Auswirkungen auf den ganzen Organismus, das Energiefeld wird anfälliger für äußere Einflüsse. Wenn wir auf die Gesunderhaltung der Haare achten, unterstützen wir dadurch auch unsere innere Entwicklung und unser seelisches Gleichgewicht.

Unsere Lebensweise, unsere Gedanken uns unser Alltag prägen unsere Haut und Haargeschichten und somit unser Sein.

Wir suchen im Außen, das was wir im Inneren alles besitzen!

„Lebe Dein Leben
Werde der, der Du bist!“